Loading…
This event has ended. View the official site or create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
Weitere Informationen und Anmeldung unter nrch.de/nr15
View analytic
Saturday, July 4 • 10:30 - 11:30
Crossmediales Storytelling — Eine Recherche. Hunderte Erzählwege

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Diese Session ist für alle Journalisten, die nach einer aufwändigen Recherche nicht nur eine einzige Geschichte aufschreiben wollen. Wir möchten Euch neue Wege zeigen, wie Ihr aus einer Recherche unzählige - digitale und analoge - Geschichten erzählen könnt. Drei Journalisten möchten Euch in jeweils 15 Minuten inspirieren, was alles möglich ist. JONATHAN SACHSE wird berichten, wie CORRECT!V eigene Wertschöpfungsketten für jede Recherche definiert. Aus einer einzigen Recherche kann beispielsweise ein Scrollytelling, ein Comicbuch und eine habtische Ausstellung entstehen. CHRISTIANE MUDRA zeigt Ihr Projekt „yoUturn- ein Überwachungsexperiment“ und gibt Einblicke, wie Sie mit "Wir waren nie weg. Die Blaupause" die NSU-Verbrechen an realen Orten nacherzählen möchte. Die Journalisten von FOLLOW THE MONEY teilen Erfahrungen aus ihren Live-Recherchen „Schrottfernseher“ und „Kunstjagd.“ Das Team hat beide Recherchen in mehreren Medien crossmedial veröffentlicht.

weiterführende Links

"Weisse Wölfe" (Comic von David Schraven und Jan Feindt)
"yoUturn - ein Überwachungsexperiment"
"Wir waren nie weg. Die Blaupause" (ein heimattreuer Western von Christiane Mudra)
"Die GPS-Jagd! - Was passiert mit unserem Schrott?"
"Die Kunstjagd - Wo steckt das verschollene Gemälde?"

Referenten
avatar for Christiane Mudra

Christiane Mudra

Autorin und Regisseurin
Intermezzo in den Politikwissenschaften an der LMU München, Schauspielstudium und zahlreichen Theater- und Filmengagements in ganz Europa. Texte, Theaterstücke und Regiearbeiten. 2012 Artist in Residence bei der Biennale di Venezia, 2016 Einladung des Goethe-Instituts nach Brasilien. Recherchebasierte Theaterarbeiten: Nach einer Syrienreise im Sommer 2011 Uraufführungen von „inSight? Perspectives on Syria”, 2012... Read More →
avatar for Jonathan Sachse

Jonathan Sachse

Reporter, CORRECT!V
Jonathan Sachse arbeitet als Reporter für das gemeinnützige Recherchebüro CORRECT!V. Im ersten Jahr hat er gemeinsam mit Kollegen zum Thema Spendengerichte recherchiert. Bei CORRECT!V leitet er die Crowdfunding-Plattform und entwickelt derzeit eine virtuelle Redaktion für Bürger und Journalisten. | | Profil von Jonathan Sachse bei CORRECT!V | | Jonathan Sachse war in den vergangenen Jahren freier Journalist. Seine Geschichten... Read More →


Saturday July 4, 2015 10:30 - 11:30
R3 Online/Daten

Attendees (58)