Loading…
This event has ended. View the official site or create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
Weitere Informationen und Anmeldung unter nrch.de/nr15
View analytic
Friday, July 3 • 12:00 - 13:00
Ende oder neuer Aufbruch? — Verfolgte Journalisten im deutschen Exil

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

In autoritär geführten Ländern werden Journalisten bedroht, angegriffen oder mit repressiven Mediengesetzen hinter Gittern gebracht. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. In Afghanistan etwa werden vor allem Journalistinnen von den Taliban unter Druck gesetzt, denen das öffentliche Auftreten der Frauen ein Dorn im Auge ist. Im Iran verfolgt die Staatsmacht oppositionelle Journalisten. In Syrien stehen Journalisten zwischen den Fronten und werden sowohl vom Assad-Regime, aber auch von dschihadistischen Rebellen wie der Gruppe Islamischer Staat im Irak und in Syrien (ISIS) gezielt verfolgt. Um der Gewalt zu entkommen, retten sich jedes Jahr Dutzende Journalisten ins ausländische Exil, manche gelangen auch nach Deutschland.


Moderatoren
avatar for Katja Gloger

Katja Gloger

Autorin, stern
Nach ihrem Studium der Geschichte, Slawistik und Politik wurde Katja Gloger Journalistin. Sie absolvierte die Münchener Journalistenschule, arbeitete als Fernsehreporterin beim WDR. 1989 kam sie zum stern, für den sie sechs Jahre aus Moskau berichtete.  Sie leitete das Auslandsressort des stern, machte einen MBA in den USA, wechselte 2004 als politische Korrespondentin nach Washington,D.C.  Seit 2009 erarbeitet die... Read More →

Referenten
avatar for Firaz Al Shater

Firaz Al Shater

TV-Journalist, Fotograf und Kameramann
avatar for Sharmila Hashimi

Sharmila Hashimi

TV-/Radiojournalistin, Freie Journalistin
Die unabhängige Radio- und TV-Journalistin sowie Ausbilderin für Nachwuchsjournalisten wurde in Herat von den Taliban bedroht und musste Afghanistan verlassen. Sie studiert an der Hamburger Media School, die einen Kurs "Digitale Medien für Flüchtlinge" organisiert hat. Sharmila Hashimi hat mit Interviews die Öffentlichkeitsarbeit von Reporter ohne Grenzen unterstützt. Sie lebt mit ihrem Sohn in Berlin und wartet... Read More →
avatar for Ehsan Mehrabi

Ehsan Mehrabi

Parlamentskorrespondent
Ehsan Mehrabi arbeitete im Iran 15 Jahre lang als Parlamentskorrespondent für renommierte Publikationen wie die Tageszeitung Etemade Melli. Er berichtete über die Proteste gegen das Ergebnis der umstrittenen Präsidentenwahl im Juni 2009 und gab dazu auch der persischen Redaktion der BBC Interviews. Im Februar 2010 wurde er verhaftet und unter anderem wegen seiner Zusammenarbeit mit ausländischen Medien zu einer... Read More →
avatar for Jens-Uwe Thomas

Jens-Uwe Thomas

Referent für Nothilfe/Flüchtlingsarbeit, Reporter ohne Grenzen
Jens-Uwe Thomas, Jahrgang 1963, ist Diplom-Politikwissenschaftler. Er engagiert sich seit 20 Jahren in der Beratung und Unterstützung für Flüchtlinge in Deutschland. So arbeitete er von 2000-2010 als Koordinator beim Berliner Flüchtlingsrat.  Seit Dezember 2010 ist er als Referent für Nothilfe und Flüchtlingsarbeit bei Reporter ohne Grenzen tätig.


Friday July 3, 2015 12:00 - 13:00
K3 Forum

Attendees (4)