Loading…
Weitere Informationen und Anmeldung unter nrch.de/nr15
View analytic
Friday, July 3 • 16:00 - 17:00
Kritik oder Kampagne? Wie Sender mit Beschwerden umgehen

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Viele Redaktionen und auch Gremien bei den öffentlich-rechtlichen Sendern sind  von Zeit zu Zeit sauer: "Die nervt" wird dann nicht nur hinter vorgehaltener Hand geseufzt. "Die" ist Maren Müller. Seitdem sie in Leipzig ihre sogenannte "Ständige Publikumskonferenz der öffentlich- rechtlichen Medien" gegründet hat, überzieht sie die Sender mit Beschwerden an der Berichterstattung. Schwerpunkt ihrer Kritik ist die Berichterstattung zum Ukraine-Konflikt, aber auch viele andere Themen hat sie im Visier. Maren Müller kann den Ärger  der Sender nicht verstehen. Schließlich erfülle sie doch nur eine Aufgabe, die eigentlich jede/r wahrnehmen sollte und könnte: Das kritisch zu begleiten, was von einem System produziert wird, welches von allen finanziert wird. Und im übrigen sei sie häufig nur die "Absenderin" der Beschwerden. Formuliert hätten es andere kritische Beobachter/innen. Alle Eingaben stellt sie auf ihrer Homepage online - mit den Antworten der jeweils betroffenen Sender. Sie liefert so  einen interessanten Einblick über das Verhalten von Sendern, die kritisiert werden. Zugleich aber offenbart die Lektüre auch, dass nicht jede Beschwerde überzeugend und nachvollziehbar klingt. Heute, bei der Jahrestagung von netzwerk recherche, treffen sich die "Kontrahenten" erstmals direkt - zu einer sicher spannenden Diskussion.



weiterführende Links:

- "Mediale Volksverhetzung" (Maren Müller auf publikumskonferenz.de)
- Beschwerden im Akkord: Wie eine selbst ernannte Zuschauervertretung ARD und ZDF zusetzt (Stefan Niggemeier auf Krautreporter.de)
"Die 'Lügenpresse' schlägt zurück" (MopperKopp auf Freitag.de)
 

Moderatoren
avatar for Tom Schimmeck

Tom Schimmeck

Autor
Jahrgang 1959. War 1979 Mitgründer der taz und für diese bis 1984 in Hamburg, Bonn und Berlin tätig. Danach arbeitete er als freier Autor für die Frankfurter Rundschau, Transatlantik und den NDR. 1986 war er Redakteur und Reporter bei Tempo, 1987-1989 politischer Redakteur... Read More →

Referenten
avatar for Uwe Grund

Uwe Grund

Vorsitzender, ARD-Gremienvorsitzenden-Konferenz
Uwe Grund gehört dem NDR-Rundfunkrat seit 2008 an. Er wurde von der SPD Landesorganisation Hamburg in das Gremium entsandt. Grund war von 2009 bis 2013 Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Hamburg, zuvor war er stellvertretender Landesbezirksleiter von ver.di-Hamburg... Read More →
avatar for Maren Müller

Maren Müller

Vorsitzende, Ständige Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien e.V.
Die Leipzigerin Maren Müller (56) erlernte die Berufe Damenschneiderin, Fachverkäuferin und Werbekauffrau und schloss 2010 ein BWL-Studium ab. Bis August 2014 war sie als Assistentin in der MDR-Betriebsdirektion tätig. | Ehrenamtlich engagierte sie sich seit den 90ern in der... Read More →
avatar for Kai-Hinrich Renner

Kai-Hinrich Renner

Medienredakteur, Handelsblatt
seit 1. Oktober 2013 Medienredakteur des Handelsblatts 2009 bis 2013 Medienredakteur des Hamburger Abendblatts 2007 bis 2009 Autor für Medienthemen der Welt-Gruppe (Die Welt, Welt am Sonntag, Welt Kompakt, Welt.de, Berliner Morgenpost) 2006 bis 2007 Hamburg-Korrespondent der... Read More →
avatar for Elmar Theveßen

Elmar Theveßen

Deputy Editor-in-Chief, ZDF German Television
Elmar Theveßen began his career in TV journalism in 1991 at ZDF’s offices in the former German capital of Bonn, covering domestic politics and security issues. As ZDF’s North America correspondent based in Washington from 1995-2001, he reported not only on the Clinton administration... Read More →


Friday July 3, 2015 16:00 - 17:00
K6 Personen & Projekte

Attendees (0)