Loading…
Weitere Informationen und Anmeldung unter nrch.de/nr15
avatar for Holger Stark

Holger Stark

Der Spiegel
Washington Bureau Chief
Washington D.C.

Holger Stark, DER SPIEGEL, 45. Studium der Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin von 1993 bis 1998, Abschluss als Diplom-Politologe. November 1989 bis Januar 1991: Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule und der Berliner Journalistenschule zum Redakteur. Februar 1991 bis März 1993: Redakteur bei der "Berliner Zeitung". April 1993 bis Ende 1998: Freier Redakteur und Reporter für den Ostddeutschen Rundfunk Brandenburg, Radio Fritz in Babelsberg. Juni 1999 bis Januar 2001: Redakteur beim "Tagesspiegel". Seit 2001 beim SPIEGEL. 2006: Stellvertretender Leiter des Deutschland-Ressorts. 2010: Leiter des Deutschland-Ressorts.2011: Ausgezeichnet mit dem Henri-Nannen-Preis für „Ein deutsches Verbrechen“, die Rekonstruktion des tödlichen Bombenabwurfs bei Kunduz (mit Kollegen). 2011: Veröffentlichung des Buchs „Staatsfeind WikLeaks. Wie eine Gruppe von Netzaktivisten die mächtigsten Nationen der Welt herausfordert“ (mit Marcel Rosenbach), Deutsche Verlagsanstalt, 2. Auflage. 2013: Seit Juni 2013 Korrespondent des SPIEGEL in Washington. 2014: Wahl zum „Journalisten des Jahres 2013“ in Deutschland gemeinsam mit Marcel Rosenbach. 2014: Ausgezeichnet mit dem Henri-Nannen-Preis für Investigation für die Recherche zur Überwachung derBundeskanzlerin durch die NSA (mit Kollegen). 2014: Veröffentlichung von „Der NSA-Komplex. Edward Snowden und der Weg in die totale Überwachung“ (mit Marcel Rosenbach), DVA

My Referenten Sessions

Friday, July 3
 

12:00 CEST

16:00 CEST